Du bist hier
Home > Licht- und Tontechnik, DJ > Neu im Sortiment: FOS Moving Head 150W LED

Neu im Sortiment: FOS Moving Head 150W LED

Linse des FOS 150 Watt LED Moving Heads
FOS 150 Watt LED Moving Head
FOS 150 Watt LED Moving Head

Nachdem ich lange auf Scanner in meiner Lichttechnik gesetzt habe und ich ihnen auch nach wie vor eine Daseinsberechtigung bescheinige (weniger bewegliche Teile, Abstrahlwinkel für vieles ausreichend), jedoch die Technik hier mehr oder weniger stagniert habe ich mich seit gut einem halben Jahr nach ein paar Moving Heads für meine Lichttechnik umgesehen.

Ich wusste zwar, dass das Angebot groß ist, aber was ich dann letztlich für eine Auswahl hatte war kaum zu beschreiben – deswegen habe ich auch lange gesucht. Gefühlt gibt es allein in Deutschland 99 verschiedene Marken hinter denen sich am Ende doch wieder nur 5 chinesische Hersteller mit ihren Geräten verbergen und lediglich kleine Teile / Funktionen ausgetauscht wurden (mal Schuko gegen Powercon, mal ein Farbdisplay gegen ein Monochromes Display zur Einstellung der Betriebsmodi, mal ein 3-fach Prisma gegen ein 8-fach Prisma usw.).

Ich legte mir also einen Wunschzettel zurecht, was die Heads können sollte und suchte mich durch die diversen Online-Shops. Ein Direktimport aus China oder Geräte von Alibaba.com kamen für mich nicht infrage.

Positiv war bei der Suche, dass ich genau das suchen konnte, was mir gefällt und mit dem ich denke, alle Bedürfnisse auf den Veranstaltungen erfüllen zu können. Ich habe mich letztlich für den “Spot 150W LED” der griechischen Firma FOS Technologies entschieden. Dieser hat im Rennen knapp gegen den Vector 150W LED von Musicstores Eigenmarke Lightmaxx gewonnen – warum, lest Ihr im Fazit.

Technische Daten zum Moving Head

Der Head hat folgende Eigenschaften, die für mich beim Kauf relevant waren:

  • 150 Watt Weißlicht LED – hell genug für kleine und mittelgroße Veranstaltungen
  • 540° Pan und 270° Tilt, lässt sich auch umkehren
  • 8 Farben und offen, natürlich mit Rainboweffekt
  • 7 Gobos + offen in statischem Goborad
  • 8 rotierbare Gobos + offen
  • 2 Prismen: 8-fach Prisma und 6 – Fassetten Linear Prisma
  • Frost Filter
  • Dimmer, Strobo (1 bis 25 Hertz)
  • Motorischer Fokus
  • Gewicht: 12,3kg
  • Befestigung durch zwei C-Haken oder Quicklocks
  • Stromversorgung: Powercon
  • Stehend und hängend betreibbar

Praktische Aspekte

Was mir, neben den technischen Details, gut gefiel und letztlich den Kaufimpuls gaben, sind folgende Details:

  • Er ist leise im Betrieb
  • Die Gobos und Farben sind brauchbar
  • Es gibt ein Case für zwei Heads (Cases für vier Stück gibt es auch, diese sind mir aber für den Transport zu groß und ich brauche nicht immer vier Stück)
  • Er bietet Sound-to-light Steuerung im Master / Slave Betrieb (wenn es mal wieder “schnell” gehen muss 😉 )
  • Mein Händler bietet einen Support für die Geräte in Deutschland
  • Gutes Preis / Leistungsverhältnis

Fazit

Der Head bietet alles, was in der mittleren Preisklasse erwarte: Hell, motorischer Fokus, gute Gobos, leiser Betrieb. Entschieden habe ich mich letztlich für ihn, weil er noch zwei coole Prismen (8-fach und 6-fach Linear) hat und es ein Zweiercase gibt. Wenn ich die Heads mitnehme kann, brauche ich eigentlich für eine schöne Show nicht mehr viel – etwas Uplightning, Nebelmaschine und fertig. Bis jetzt kann ich die Heads nur empfehlen.

Euer Micha

PS: Sobald ich mehr Erfahrungen mit den Heads gesammelt habe werde ich Euch informieren.

Weiterführende Links

Hier findet Ihr die Anleitung: Bedienungsanleitung für den FOS 150W LED Moving Head

Hier noch ein Blick unter die Haube des Heads:

Hinweis: Die Bilder und Videos wurden vom Hersteller FOS Technologies erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Top